AcademicsLehramt an Gymnasien
Master Lehramt an Gymnasien

Masterstudiengang Lehramt an Gymnasien

Mit dem Masterstudiengang Lehramt an Gymnasien werden die fachlichen Voraussetzungen für die Einstellung in den Vorbereitungsdienst an Gymnasien erworben. Die im Bachelorstudium erworbenen Grundkenntnisse in der Fachwissenschaft und der Fachdidaktik zweier Fächer wird bezogen auf das künftige Berufsfeld Schule fortgeführt, ergänzt durch bildungswissenschaftliche und schulpraktische Studien.

Abschluss Master of Education (M. Ed.)
Regelstudienzeit4 Semester
Leistungspunkteumfang 120 LP 
Studienbeginn Wintersemester und Sommersemester (zum Sommersemester nur bei freien Kapazitäten)
In der Prüfungsordnung des jeweiligen Studiengangs sind die Studieninhalte und die zu erbringenden Leistungen aufgeführt. Die Prüfungsordnung ist die rechtlich verbindliche Grundlage des Studiums.    

STUDIENFÄCHER

Die beiden Unterrichtsfächer aus dem Bachelor werden weiter studiert. Das Zweitfach wird nun im größeren Umfang studiert, so dass am Ende des Studiums beide Fächer gleichwertig studiert worden sind.

  • Studienvariante Kleine Fakultas für das Erstfach Musik

    Für Studierende mit dem Erstfach Musik gibt es die Möglichkeit für folgende Zweitfächer die Studienvariante der so genannten "Kleinen Fakultas" zu wählen:

    • Deutsch
    • Englisch
    • Geschichte
    • Mathematik
    • Politik-Wirtschaft

     
    Bei dieser Studienvariante verringert sich der Umfang des Zweitfachs im Masterstudiengang im Vergleich zur regulären Variante. Für das Zweitfach wird in diesem Fall die Lehrbefähigung für die Sek. I erworben.


BILDUNGSWISSENSCHAFTEN

Neben den beiden Studienfächern kommt noch der Professionalisierungsbereich der Bildungswissenschaften hinzu, welcher aus den Teilen Erziehungswissenschaft und Psychologie besteht. In den jeweiligen Pflichtmodulen sind im Bereich Erziehungswissenschaft Leistungen im Umfang von 18 LP, im Bereich Psychologie Leistungen im Umfang von 12 LP zu erbringen.

Ausführlichere Informationen zu den Anforderungen im Bereich Bildungswissenschaften entnehmen Sie bitte der Prüfungsordnung des Masterstudiengangs Lehramt an Gymnasien.


PRAKTIKA

Im Rahmen des Masterstudiengangs Lehramt an Gymnasien ist in beiden Unterrichtsfächern je ein Fachpraktikum an der Schule im Umfang von 5 Wochen abzuleisten.

Die Fachpraktika werden von den Instituten der jeweiligen Fächer vorbereitet und betreut.

Grundsätzliche Informationen zu den Praktika entnehmen Sie bitte der Praktikumsordnung für den Masterstudiengang Lehramt an Gymnasien im zentralen Webauftritt.


AUSLANDSAUFENTHALT

Ist Englisch oder Spanisch Unterrichtsfach, so ist in einem Land, in dem die Sprache Amtssprache ist, ein dreimonatiger studienrelevanter Auslandsaufenthalt zu absolvieren.
Die Hochschule kann hiervon aus schwerwiegenden persönlichen Gründen Ausnahmen zulassen. Der Auslandsaufenthalt kann während des Bachelor- oder des Masterstudiums absolviert werden. Ist auch das weitere Unterrichtsfach eine moderne Sprache, so ist ein zweiter Auslandsaufenthalt nicht erforderlich.

Weitere Informationen zu Pflichtpraktika entnehmen Sie bitte den Seiten des englischen Seminars und des romanischen Seminars.


© Foto: fstop-istock.com

Veranstaltungreihe für Studierende der Masterstudiengänge

Fit fürs Referendariat?

Die Leibniz School of Education bietet in jedem Sommersemester eine Veranstaltungsreihe an, bei der Methoden sowie Hard und Soft Skills für angehende Lehrkräfte im Vordergrund stehen.

Vorbereitungsdienst

Zur Planung des Masterstudiums Lehramt an Gymnasien, insbesondere der Abschlussphase mit dem Modul Masterarbeit informieren Sie sich bitte rechtzeitig über die Bewerbungs- und Einstellungstermine für den Vorbereitungsdienst:


Niedersächsisches Kultusministerium


BERATUNG & ZUSTÄNDIGKEITEN

Referentin für das Lehramt an Gymnasien: Birgit Meriem