Studium & LehreLehramt an berufsbildenden Schulen
Master Lehramt an berufsbildenden Schulen

Masterstudiengang Lehramt an berufsbildenden Schulen


Mit dem Masterstudiengang Lehramt an berufsbildenden Schulen werden die fachlichen Voraussetzungen für die Einstellung in den Vorbereitungsdienst an berufsbildenden Schulen erworben. Die im Bachelorstudium erworbenen Grundkenntnisse in der Fachwissenschaft und der Fachdidaktik zweier Fächer wird bezogen auf das künftige Berufsfeld Schule fortgeführt, ergänzt durch berufspädagogische und schulpraktische Studien.

AbschlussMaster of Education (M. Ed.)
Regelstudienzeit4 Semester
Leistungspunkteumfang 120 LP 
StudienbeginnWintersemester und Sommersemester (zum Sommersemester nur bei freien Kapazitäten)
In der Prüfungsordnung des jeweiligen Studiengangs sind die Studieninhalte und die zu erbringenden Leistungen aufgeführt. Die Prüfungsordnung ist die rechtlich verbindliche Grundlage des Studiums.    

BERUFLICHE FACHRICHTUNGEN UND UNTERRICHTSFÄCHER

Im Masterstudiengang Lehramt an berufsbildenden Schulen wird das Studium des gewählten Unterrichtsfaches und der beruflichen Fachrichtung aus dem Bachelorstudium weitergeführt.


BERUFSPRAKTISCHE TÄTIGKEIT

Bis zur Anmeldung zum Modul Masterarbeit im Masterstudiengang Lehramt an berufsbildenden Schulen werden berufspraktische Tätigkeiten im Umfang von 52 Wochen verlangt.

Ausführlichere Informationen entnehmen Sie bitte der "Ordnung zum Nachweis einer berufspraktischen Tätigkeit im Bachelorstudiengang Technical Education und Masterstudiengang Lehramt an berufsbildenden Schulen"


PRAKTIKA

Im Masterstudiengang Lehramt an berufsbildenden Schulen ist ein Fachpraktikum zu absolvieren.
Es setzt sich zusammen aus:

  • 4 Wochen Praktikum in der beruflichen Fachrichtung
  • 2 Wochen Praktikum im Unterrichtsfach

Das Fachpraktikum findet an Schulen des berufsbildenden Schulwesens als Blockpraktikum in der vorlesungsfreien Zeit oder semesterbegleitend statt. Für die Organisation des Fachpraktikums sind die beteiligten Fakultäten der Leibniz Universität Hannover zuständig.


SPRACHANFORDERUNGEN UND AUSLANDSAUFENTHALTE

Für die Fächer Englisch und Spanisch müssen bereits für die Bewerbung Sprachnachweise erbracht werden.

Sprachanforderungen für das Lehramt an berufsbildenden Schulen

Für folgende Fächer gibt es besondere Sprachanforderungen, die bis zur Anmeldung zum Modul Masterarbeit im Masterstudiengang nachgewiesen werden müssen: Deutsch, Englisch, Evangelische Religion, Katholische Religion.

Ausführlichere Informationen zu den Sprachanforderungen und Auslandsaufenthalten entnehmen Sie bitte der Prüfungsordnung des Bachelorstudiengangs Technical Education.


BERATUNG & ZUSTÄNDIGKEITEN

Referentin für das Lehramt an berufsbildenden Schulen: Katja Bestel