News
#LernenVernetzt hilft weiter - bereits das dritte Halbjahr in Folge!

#LernenVernetzt hilft weiter - bereits das dritte Halbjahr in Folge!

© LSE

Auch nach den Osterferien benötigen Schulen weiterhin Unterstützung von Lehramtsstudierenden

Nach wie vor ist unklar, wann Schulen wieder den regulären Betrieb aufnehmen können beziehungsweise wann in welchem Modell wie unterrichtet werden kann. Daher benötigen Lehrkräfte weiterhin die Unterstützung engagierter Lehramtsstudierender, die Ihnen während des Distanzunterrichts und in Fragen der Digitalisierung Hilfestellung leisten und einzelne Schüler und Schülerinnen spezifisch und individuell beim Lernen begleiten. Auch werden bereits jetzt Unterstützungebedarfe sichtbar, die über das Ende der Pandemie hinaus gedeckt werden müssen - kurz gesagt: #LernenVernetzt ruft weiterhin Lehramtsstudierende dazu auf, sich zu engagieren!

Seit Beginn des Projekts im April letzten Jahres haben bereits 209 Studierende 114 Lehrkräften an 84 Schulen unterstützt und die Nachfrage seitens der Schulen wächst stetig weiter an!

Außerdem wurde im Februar 2021 eine Kooperation der Leibniz Universität Hannover mit der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel unterzeichnet, damit auch hier Lehramtsstudierende Schulen in dieser herausfordernden Zeit unterstützen und praktische Erfahrungen sammeln können.

Studierende, die sich an der Leibniz Universität Hannover bei #LernenVernetzt engagieren, erhalten eine Bescheinigung über ihre ehrenamtliche Arbeit, in der die unterschiedlichen Tätigkeitsbereiche aufgeführt werden. Außerdem können durch eine Teilnahme am Projekt zwei Leistungspunkte im Modul der Schlüsselkompetenzen erworben werden. Weiterhin ist es möglich, die Studienabschlussarbeit im Rahmen des Projekts zu absolvieren und an manchen Instituten kann in Ausnahmefällen ein Engagement bei #LernenVernetzt als Ersatzleistung für ein ausgefallenes oder abgebrochenes Schulpraktikum anerkannt werden.

Die Unterstützung der einzelnen Schulen findet immer begleitend zu mindestens einem Schulhalbjahr statt. Trotzdem ist es möglich für Studierende, jederzeit einzusteigen und sich zeitnah zu engagieren. Das Team von #LernenVernetzt freut sich immer über neue Anmeldungen!