Die Leibniz SchoolProjekte
Transformative Horizons

Transformative Horizons

International Teacher Education as Opportunity for Multicultural, Multilingual and Transformative Experience

Mit diesem Projekt möchte die Leibniz School of Education die internationale Mobilität im Lehramtsstudium an der Leibniz Universität Hannover strategisch gestalten, curriculare und strukturelle Hindernisse abbauen und neue Impulse für die weitere Internationalisierung der Lehrerbildung setzen. Gefördert wird das Projekt durch den Deutschen Akademischen Austauschdienst, DAAD.


ZIELE VON TRANSFORMATIVE HORIZONS

Im Fokus steht die Förderung von Auslandaufenthalten für Lehramtsstudierende. Dies geschieht einerseits, indem wir Stipendien vergeben. Andererseits sollen Hindernisse abgebaut werden, die interkulturellen, multilingualen und transformativen Erfahrungen im Ausland entgegenstehen. Wir setzen hier vor allem auf der curricularen und strukturellen Ebene an.

Als zweites Ziel sieht das Projekt vor, den wissenschaftlichen Austausch zu unterstützen. Dazu bedarf es einer besseren Vernetzung globaler Einrichtungen der Lehrerbildung. Deswegen sehen wir u. a. Gastdozenturen vor und richten eine Tagung aus, die als Plattform für den Dialog über Herausforderungen und Perspektiven Internationaler Lehrerbildung dient.

Das dritte Ziel des Projektes ist das transformative, horizonterweiternde Potential der Internationalen Lehrerbildung. Dies werden wir mit geeigneten Mittel allen Lehrenden, Studierenden und Alumni der Universität zugänglich machen


GEPLANTE MAßNAHMEN

Innerhalb des Projekts setzen wir vielseitig ausgerichtete Maßnahmen auf mehreren Ebenen an. Damit gestalten wir das Lehramtsstudium noch mobiler und ermöglichen eine vertiefte Auseinandersetzung mit Fragen der internationalen Lehrerbildung.

Konkret planen wir:

  • Stipendien für Lehramtsstudierende zu vergeben. In deren Rahmen können Auslandsaufenthalte an den Partneruniversitäten in Shanghai, Guadalajara, St. Petersburg und Chicago absolviert werden.
  • Für Praktika im Ausland unser Beratungsangebot zu erweitern. Ebenso möchten wir das bestehende Netzwerk von Partnerschulen ausbauen.
  • Den wissenschaftlichen Austausch mit unseren Partneruniversitäten in Russland, China, Mexiko und den USA durch Kooperationsreisen und Gastdozenturen zu stärken.
  • Eine Tagung („Globala 2021“) auszurichten. Dies wird sich Themen der internationalen Lehrerbildung widmen. Vorgesehen sind außercurriculare Workshops, Vorträge und Infostände für die Lehramtsstudierende und in der Lehrerbildung aktive Personen und Einrichtungen der LUH sowie externe Partnerinnen und Partnern.
  • Englischsprachige Lehrangebote sowie Exkursionen für Studierende der LUH und der Partnerhochschulen anzubieten. Beide Formate werden relevante Themen der internationalen (Lehrer-) Bildung abdecken.

AKTUELLE STIPENDIENAUSSCHREIBUNGEN

Stipendien China
PDF, 341 KB
Stipendien Mexiko
PDF, 341 KB

PARTNERLÄNDER UND –HOCHSCHULEN

Pädagogische Universität Ostchina, Shanghai, China

Universidad de Guadalajara, Guadalajara, Mexiko

Staatliche Universität Sankt Petersburg, Russland

DePaul University, Chicago, Vereinigte Staaten


PROJEKTFÖRDERUNG


PROJEKTLEITUNG

Prof. Dr. phil. habil. Bettina Lindmeier
Leitung
Adresse
Schloßwender Straße 1
30159 Hannover
Gebäude
Raum
011
Prof. Dr. phil. habil. Bettina Lindmeier
Leitung
Adresse
Schloßwender Straße 1
30159 Hannover
Gebäude
Raum
011