Discover - Internationalisierung zu Hause

In Zeiten sich intensivierender Globalisierung, Migration in interkulturellen Vernetzung soll den Studierenden der Lehramtsstudiengänge an der Leibniz Universität Hannover durch das Projekt Discover die Chance gegeben werden, eine Internationalisierung des Lehramststudiums „zu Hause“ zu erfahren.

DIE DREI VERSCHIEDENEN DIMENSIONEN DES ANGEBOTS

Als Ergänzung zu den zahlreichen Angeboten zu praktischen Auslandserfahrungen an der LUH wird hier ein inhaltlicher Fokus auf internationale Bildungssysteme, Wertvorstellungen und Erziehungswirklichkeiten gelegt, um Studierenden einen Blick über den Tellerrand der eigenen Bildung und Ausbildung hinaus zu offerieren.

  • Ein über vier Semester gestaffeltes Lehrangebot zu International Education und Global Justice,
  • mehrere thematisch passende Exkursionen,
  • Sowie die Etablierung universitärer Partnerschaften zu Colleges und Schools of Education

Das Lehrangebot

Zum Lehrangebot gehören zwei Lehrveranstaltungen, die jeweils wiederum eine englischsprachige Vorlesung und ein teaching-Seminar enthalten. Die in der Vorlesung vermittelten Inhalte sollen während der in den nachfolgenden Semestern angebotenen Seminare unterrichtspraktisch umgesetzt werden. Dabei werden die Vorlesungen videographiert und online zur Verfügung gestellt, um die Reichweite über die Präsenzhörer zu vergrößern.

Die Vorlesungen und Seminare sind im Vorlesungsverzeichnis unter den Angeboten der Leibniz School of Education zu finden.

  • Lecture 1: Education across borders

    Lecture 1: Education across borders

    Wintersemester 2019/2020

    Diese Vorlesung betrachtet globale Bildungssysteme, Bildungsphilosophien und Erziehungswirklichkeiten in vergleichender Perspektive.

  • Teaching Seminar 1: Internationalizing Your Teaching Practice

    Teaching-Seminar 1: Internationalizing Your Teaching Practice

    Wintersemester 2019/2020

    Dieses Seminar befasst sich damit, wie die in der lecture aufgegriffenen Bildungsbegriffe, Erziehungstheorien und Lehrkonzepte trotz deren Entstehen in sehr unterschiedlichen kulturellen Kontexten die eigene Lehrpraxis bereichern können.

  • Lecture 2: Global Educational Justice

    LECTURE 2: GLOBAL EDUCATIONAL JUSTICE

    Sommersemester 2020

    Hier setzten sich Studierende mit grundlegenden Ideen und Konzepten der Bildungsgerechtigkeit vor dem Hintergrund globaler Schlüsselprobleme wie Ungleichheit, Exclusion und Demokratiefeindlichkeit auseinander.

  • Teaching Seminar 2: Teaching for Justice in a Global World

    Teaching Seminar 2: Teaching for Justice in a Global World

    Wintersemester 2020/2021

    Während diese teaching-Seminars werden Teilnehmende eine eigene "Agenda for Just Teaching" für ihre spätere Lehrtätigkeit entwickeln und diese vor dem Seminar vorstellen.

Exkursionen

Das interkulturelle Wissen und die angeeigneten Kenntnisse über Bildungsstrukturen im internationalen Vergleich sollen lebendig erfahrbar gemacht werden, indem Exkursionen in verschiedene pädagogische Einrichtungen sowie ein vertiefendes Begleitprogramme angeboten werden:

  • Exkursionsangebote: Ziel der Exkursionen der Lehramtsstudierenden sollen Bildungsinstitutionen im deutschsprachigen Raum sein, die besonders international ausgerichtet sind, also bspw. International Schools, bilinguale Schulen oder Schulen mit einer großen Anzahl SuS, die einen Migrationshintergrund haben.
  • Vertiefende Begleitprogramme: Zudem werden Experten der International Education zu Vorträgen und Podiumsdiskussionen eingeladen, die die Herausforderungen der bildungsbezogenen Internationalisierung aus fachlicher Warte erhellen und ihre Erfahrungen aus deutschsprachigen aber auch internationalen Raum einfließen lassen können.

Partnerschaften

Im Bereich der Lehrerbildung werden zur Transmission gewonnener Erkenntnisse und Einflechtung externer Impulse einschlägige Partnerschaften zu Colleges und Departments of Education etabliert. Die Studierenden profitieren vom internationalen akademischen Austausch und gemeinsamen Forschungsangeboten, unter anderem:

  • werden mit der DePaul University in Chicago mehrere Co-Teaching-Kurse mit speziellem Fokus auf digitale Lehre konzipiert.
  • soll in Kooperation mit der Universität von Coventry in Großbritannien im Rahmen der englischsprachigen Vorlesung eine international-learning-Plattform aufgebaut werden.

ANSPRECHPARTNER BEI FRAGEN ZUM PROJEKT

Nichtöffentliche Person