Die Leibniz School
LeibnizLetter of Education

LeibnizLetter of Education

Im September 2019 ist erstmals unser neues Format erschienen – der LeibnizLetter of Education. Damit möchten wir Sie über wichtige Entwicklungen in der Hannoverschen Lehrerbildung informieren. Hervorgegangen ist der LeibnizLetter aus dem Newsletter für die Hannoversche Lehrerbildung.

© Christian Schröder/LSE

Anders als ein klassischer Newsletter soll der LeibnizLetter nicht nur überblicksartig Mitteilungen bekannt geben, sondern im Sinne eines Magazins inhaltlich weiter in die Tiefe gehen. Wir sind sicher, Sie finden für sich interessante Artikel – und vielleicht auch Anregungen für Ihre Arbeit rund um die Lehrerbildung. Oder umgekehrt.

Sie haben ein eigenes Thema, das in den LeibnizLetter passen könnte? Nehmen Sie Kontakt mit unserem Redaktionsteam auf: leibnizletter@lehrerbildung.uni-hannover.de


"LeibnizLetter of Education"

Anmeldung
Einverständnis zur Übermittlung der Daten*
  • Hinweis zum Datenschutz – Anmeldung für Benachrichtungen über den "LeibnizLetter of Education"

    Um über die Veröffentlichung neuer Ausgaben des LeibnizLetter of Education zu informieren, nutzt die Leibniz School (LSE) eine Verteilerliste, die Ihre E-Mailadresse enthält. Wir verwenden dieses Datum ausschließlich zu dem genannten Zweck. Es erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte. Für die Benachrichtigung über neue Ausgaben des LeibnizLetter of Education ist die Angabe Ihrer E-Mailadresse erforderlich.

    Das Datum wird solange gespeichert, bis Sie sich abmelden oder die Ungültigkeit der E-Mailadresse aufgrund Unzustellbarkeit festgestellt wird. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

    Diese Einwilligung können Sie jederzeit durch Abbestellung Ihres Abonnements widerrufen. Die Rechtsmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf wird dadurch nicht berührt. Wenn Sie die Benachrichtigungen zum Magazin nicht mehr erhalten möchten, können Sie ihn über den unten stehenden Link abbestellen (blauer Button).

    Sie sind gemäß Art. 15 DSGVO jederzeit berechtigt, gegenüber der Leibniz School of Education (LSE) um umfangreiche Auskunftserteilung zu den zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu ersuchen.

    Gemäß den Art. 16, 17 und 18 DSGVO können Sie jederzeit gegenüber der Leibniz School of Education (LSE) die Berichtigung, Löschung und Sperrung aller oder einzelner personenbezogener Daten verlangen.

    Sie können Ihre Daten zudem in einem gängigen, strukturierten und maschinenlesbaren Format erhalten und diese Daten ohne durch unsere Behinderung an einen anderen Verantwortlichen übermitteln in den in Art. 20 DSGVO genannten Fällen.

    Sie können darüber hinaus jederzeit ohne Angabe von Gründen von Ihrem Widerspruchsrecht gemäß Art. 21 DSGVO Gebrauch machen. Sie können den Widerspruch und den Widerruf der Einwilligung entweder postalisch (Leibniz Universität Hannover, Leibniz School of Education, Im Moore 17c, 30167 Hannover), oder per E-Mail (newsletter@lehrerbildung.uni-hannover.de) übermitteln. Es entstehen Ihnen dabei keine anderen Kosten als die Portokosten bzw. die Übermittlungskosten nach den bestehenden Basistarifen.

    Weitere Informationen können Sie zudem der allgemeinen Datenschutzerklärung der Leibniz Universität Hannover entnehmen: www.uni-hannover.de/de/datenschutzerklaerung

    Verantwortlichkeit und Kontaktdaten

    Die verantwortliche Stelle gemäß Art 13 a) DSGVO ist:

    Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
    Leibniz School of Education
    Geschäftsführung Dr. Joachim von Meien
    Im Moore 17c
    30167 Hannover

    Tel.: +49 511 762 17466
    E-Mail: joachim.von.meien@lehrerbildung.uni-hannover.de

     

    Der Datenschutzbeauftragte gemäß Art 13 b) DSGVO ist:

    Leibniz Universität Hannover
    – Datenschutzbeauftragter (DS) –
    Königsworther Platz 1
    30167 Hannover

    Tel: +49 511 762 8132
    Fax: +49 511 762 8258
    E-Mail: datenschutz@uni-hannover.de



Newsletter der Leibniz School of Education (ab 2016)